Lions Deutschland

Die Seite 'Lions Deutschland' gewährt Einblicke in die vielfältige Welt der deutschen Lions Clubs, die sich für soziales Engagement, Humanität und Gemeinschaftsarbeit einsetzen, und zeigt deren Geschichte, Werte und Aktivitäten zur Verbesserung des Lebens von Menschen in unserer Gesellschaft.

Gemeinsam für Deutschland - Lions Clubs und Unsere Mission

Lions Ziele

Lions Clubs engagieren sich uneigennützig für die Gemeinschaft und fördern soziale, gesundheitliche, ökologische und Bildungsinitiativen, um die Lebensqualität zu steigern. Sie setzen sich leidenschaftlich für "We Serve" ein und nutzen ihre Privilegien, um anderen zu helfen und positive Veränderungen zu bewirken. Jeder kann die Welt verbessern, und sie setzen sich unermüdlich dafür ein.

Die Lions Clubs setzen sich ohne eigennützigen Gewinn für die Gemeinschaft ein, fördern Initiative und vorbildliches Verhalten. Ihr weltweites Netzwerk realisiert diverse Projekte vor Ort, darunter soziale, gesundheitliche, ökologische und Bildungsinitiativen. Sie verbessern die Lebensqualität in ihren Gemeinschaften und glauben, dass selbst kleine Taten die Welt positiv beeinflussen können. Als leidenschaftliche Freiwillige setzen sie sich für das Motto "We Serve" ein und nutzen ihre Privilegien, um anderen zu helfen und eine positive Veränderung herbeizuführen. Jeder hat das Potenzial, die Welt zu verbessern, und sie arbeiten unermüdlich daran, dies zu verwirklichen.

 

Lions Deutschland

1951 gründete der erste deutsche Lions Club in Düsseldorf. Über 1500 Clubs mit rund 52.000 Mitgliedern engagieren sich in sozialen, gesundheitlichen, und Bildungsprojekten, fördern Völkerverständigung, Toleranz und kämpfen weltweit gegen Blindheit.

Der erste deutsche Lions Club wurde in Düsseldorf im Jahr 1951 gegründet. Inzwischen engagieren sich ca. 52.000 Mitglieder in bundesweit über 1500 Clubs. Schwerpunkte des Engagements der Lionsclubs in Deutschland sind unter anderem verschiedene Programme für Kinder und Jugendliche wie das Präventionsprogramm Klasse 2000 und Lions-Quest, Kindergarten plus, Lions Young Ambassador, der Lions Jugend-Musikpreis und der Friedensplakatwettbewerb. Zudem unterstützt Lions Projekte im Bereich Gesundheit und Prävention, engagiert sich spontan bei nationalen und internationalen Katastrophen und hat sich weltweit dem Kampf gegen die Blindheit verschrieben. Lions setzt sich für die Völkerverständigung, für Toleranz, Humanität und Bildung ein und unterstützt auch kulturelle Projekte. Weitere Informationen zum Lions Club Deutschland finden Sie hier.

 

Lions International

1917 gründete Melvin Jones in Chicago Lions Clubs International, eine weltweite Serviceclub-Organisation mit 1,3 Millionen Mitgliedern in 156 Ländern. Lions setzen sich für Gemeinwohl und Hilfe über persönlichen Gewinn ein, unterstützen Soziales, Kultur, Völkerverständigung, Toleranz, Bildung und den Kampf gegen Blindheit.

Melvin Jones, ein Versicherungskaufmann, gründete am 7. Juni 1917 Lions Clubs International in Chicago, USA. Von Anfang an verfolgten sie das Ziel, gemeinnützige Arbeit über persönlichen Gewinn zu stellen. Heute ist Lions Clubs International die weltweit größte Serviceclub-Organisation mit über 1,3 Millionen Mitgliedern in 36.000 Clubs in 156 Ländern. Ihr Motto "We Serve" unterstreicht die Verpflichtung zur Hilfe für andere über persönlichen Gewinn. Neben sozialen Zielen engagieren sich Lions für Kultur, Völkerverständigung, Toleranz, Humanität und Bildung. In Deutschland sind sie im Multi-Distrikt 111 organisiert und fördern Programme für Kinder und Jugendliche sowie den Kampf gegen Blindheit. Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen Website von Lions Club International.